Projekte


Kinderbetreuung im Flüchtlingsheim

Ungefähr zwei bis drei Mal im Semester treffen wir uns mit den 3-11-jährigen Kindern des Ausländerwohnheims in St.Georgen. Im Winter backen, basteln und kochen wir zusammen, in der wärmeren Jahreszeit machen wir Ausflüge ins Freibad oder in den Tierpark. In den letzten Semstern waren wir außerdem im Kino, in der Kletterhalle, im Hochseilgarten, bowlen....

 

Wintersemester 2015/16: An Halloween haben wir im Wohnheim mit den Kindern Kürbisse ausgehöhlt und geschnitzt, im Dezember haben wir alle zusammen Plätzchen gebacken. Wir waren aber auch sportlich aktiv: in einer Gruppe von Studenten und Kindern waren wir zusammen in der Freiburger Eishalle Schlittschuh laufen. Das Semester haben wir dann beendet mit einem gemeinsamen Spielenachmittag im Wohnheim, der allen viel Spaß gemacht hat!

 

Sommersemester 2013: Klettern mit den Kindern aus dem Flüchtlingsheim

 Am Samstag, den 08.06.13 verbrachten wir Studenten von MIO einen Nachmittag in der DAV Kletterhalle mit 8 Kindern von einem Freiburger Flüchtlingsheim. Wir fuhren an diesem Samstag zum Wohnheim, um die vier Jungs und vier Mädchen abzuholen und gemeinsam zur Kletterhalle zu laufen. Die erste Stunde verbrachten wir im Gruppenraum, wo wir mit den Kindern ein paar Spiele spielten und nach einigen Aufwärmübungen durfte die erste Gruppe hinunter in die kleine Kletterhalle. Nachdem alle Kinder gesichert waren, stürzten sich die Jungs gleich auf die Kletterwand und gaben ihre Fähigkeiten zum Besten. Danach waren die älteren Kinder an der Reihe. Wer gerade nicht kletterte, durfte draußen Fußball spielen oder sich an der Slackline ausprobieren. Alles in allem war es ein sehr gelungener Tag, der sowohl uns Betreuern als auch den Kindern sehr viel Spaß gemacht hat. An dieser Stelle möchten wir uns noch einmal sehr herzlich beim Freiburger DAV bedanken, der uns die Halle und für alle Kletterausrüstung gestellt hat!

 

       

 

Bilder von Carola Fabiunke

Kuchenverkauf für Nepal

Uns alle hat die Situation in Nepal nach dem Erdbeben, das sich am 25. April dort ereignet hat, sehr beschäftigt. Von einem persönlichen Kontakt zu einem Krankenhaus südlich von Kathmandu erfuhren wir, wie sehr die Bevölkerung unter den Folgen der Katastrophe zu leiden hat. Es fehlt an den einfachsten Dingen wie Essen und Trinken, aber natürlich auch an medizinischer Versorgung.

Also haben wir am Freitag, den 8. Mai, einen Stand mit selbstgebackenem Kuchen auf dem Kartoffelmarkt aufgebaut, und dank all der eifrigen Käufer über 500€ sammeln können, die in Nepal sicher von großen Nutzen sind!

 

 

Kochprojekt im Flüchtlingswohnheim

Seit dem Sommersemester 2016 kochen wir in kleinen Gruppen mit Bewohnern eines Freiburger Flüchtlingswohnheims ungefähr einmal die Woche zu Abend. Dabei wechseln wir uns immer ab, einmal kochen wir etwas "typisch Deutsches", einmal zeigen uns die Flüchtlinge Gerichte aus ihrem Heimatland. So lernen alle etwas Neues - und lecker ist es auch noch!

Wenn du dabei gerne einmal mitmachen würdest, melde dich einfach bei uns oder komm zu einem Treffen vorbei.

24h Lauf für Kinderrechte

Im Sommer 2013 und 2014 haben wir uns jeweils am Freiburger 24h Lauf für Kinderrechte beteiligt. Gemeinsam mit den Jugendgruppen von Unicef Freiburg und Amnesty International Freiburg haben wir das Team "Humanity Runners" gestellt und sind für den guten Zweck viele Kilometer gelaufen. 2016 sind wir natürlich auch dabei!

Berichte

Patenkindprojekt

 

Präsentation zum Download

Vorträge

In Zusammenarbeit mit Ärzten und Organisationen wie Ärzte ohne Grenzen, Ärzte der Welt und Medinetz organisieren wir Vorträge zu verschiedenen Themen rund um Menschenrechte und internationale Gesundheit. Bisherige Themen waren unter anderem humanitäre Hilfe, Genitalverstümmelung, Gesundheitsversorgung für Papierlose und Organspende, sowie die Menschenrechtverletzungen im Iran und anderen Ländern.


 

 


Tag der Menschenrechte – Waffelbackaktion

Jedes Jahr sammeln wir anlässlich des Tags der Menschenrechte (10. Dezember) mit einer Waffelbackaktion Spenden und geben diese an Projekte weiter, die wir für besonders unterstützenswert halten. Letztes Jahr ging das Geld an den Oliver-Vaihinger-Fonds.

Bild von Albrecht E. Arnold / pixelio.de

Typisierung - Welcher Typ bist Du ?!?

Ca.11 000 Menschen in Deutschland erkranken jährlich an Leukämie. Darunter viele Kinder und Jugendliche. Für viele dieser Patienten stellt eine Stammzelltransplantation die einzigste Chance auf Heilung dar. Einen passenden Spender ist finden ist jedoch leider nicht leicht.

1: 20.000, unser Motto, stellt die Wahrscheinlichkeit dar als Spender für einen bestimmten Menschen in Frage zu kommen. Deshalb brauchen wir möglichst viele potentielle Spender, um den Betroffenen zu helfen.

Infos zu unserer Typisierungsaktion für die Freiburger Stammzelldatei im Wintersemester 2014/15 findest du hier.