Teddybär-Krankenhaus 2012 vom 22. - 24.Mai

11. Mai 2012
Wie gewohnt nehmen wir Kindern im Stadtgarten die Angst vor dem Onkel Doc

Medizinstudentinnen und -studenten verarzten verletzte Kuscheltiere.



Auch in diesem Jahr können Kinder ihre Kuscheltiere wieder ins Teddybärenkrankenhaus im Freiburger Stadtgarten bringen. Dort spielen Freiburger Medizinstudenten mit den Kleinen und deren mitgebrachten Stofftieren einen Arzt- bzw. Krankenhausbesuch nach. Die Kinder beobachten die medizinische Behandlung ihrer Kuscheltiere, die ihnen Schritt für Schritt kindgerecht erklärt wird. Das Projekt soll dabei helfen, ihnen die Angst vor dem Arztbesuch zu nehmen. Es richtet sich an drei- bis sechsjährige Kinder, deren Eltern und an Kindergärten. Auch Rettungswagen sind vor Ort, die sich die Kleinen ganz genau ansehen dürfen.

Dieses Jahr wird es eine Neuerung geben,  denn wir erweitern das Krankenhaus um eine "TBK-Schule". Wir möchten den Kindern einen Einblick in ihren Körper geben und mit ihnen herausfinden, welche Funtkionen die Organe z.B. übernehmen. Wir hoffen, dass dies den Kindern genau so viel Spaß bereiten wird. 

Kindergärten und Familien sind herzlich eingeladen, das Teddybärenkrankenhaus zu besuchen, ab

Dienstag, 22. Mai 2012, von 9-17 Uhr,
bis Donnerstag, 24. Mai 2011, von 9-13 Uhr,
im Stadtgarten Freiburg,
Eingang Ludwigstraße, Freiburg.



Das Freiburger Unternehmen Actelion Pharmaceuticals Deutschland unterstützt das Teddybärenkrankenhaus bereits zum 4. Mal als Hauptsponsor. Es ist auf Therapien seltener Erkrankungen spezialisiert und engagiert sich für die Entwicklung kindgerechter Therapeutika. 

Größere Gruppen und Kindergartengruppen sollten sich vorab anmelden und die Anzahl der Kinder sowie Terminvorschläge angeben. Anmeldungen nehmen wir über das Anmeldeformular oder unter tbk @ ofamed.de entgegen. Familien können gerna auch unangemeldet an den Nachmittagen kommen.

 


Bild von Jonas Hafner