Semesterticket v2.0 - Deine Meinung ist uns wichtig!

11. Juli 2013
Verhandlungen über BaWüweites Semesterticket

Rund um die Uhr Bus und Bahn fahren, am Wochenende sogar Freunde mitnehmen. Solchen Luxus kennt man z.B. aus Nordrhein-Westfalen.

Zur Zeit werden in Baden-Württemberg Verhandlungen mit den Verkehrsverbünden geführt ein ähnliches Ticket einzuführen. Wir vertreten in Freiburg einen nicht unerheblichen Anteil der Studierenden. Deshalb möchten wir gerne auch eure Meinung dazu hören. Nachfolgend sind die wichtigsten Eckdaten und Möglichkeiten aufgeführt.

Aktuell:

Semesterticket Freiburg

  • Kosten: 89€
  • Reichweite: Stadt Freiburg, Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald, Landkreis Emmendingen
  • Ab 19:30 auch mit Unikarte ohne Semesterticket kostenfrei verwendbar
Bisher formulierte, mögliche Alternativen:
Das Soli(dar)-Ticket:
  • Semesterticket für alle Studierenden in BaWü
  • Gebühren werden direkt mit dem Semesterbeitrag eingezogen
  • Aktuelle Schätzungen gehen von ca. 140€ aus. Dieser Betrag ist VOLLKOMMEN OHNE GEWÄHR!!!
  • Verpflichtende Teilnahme
BaWü-Ticket erwerbbar:
  • Landesweites Semesterticket
  • Für jeden Studierenden besteht die Möglichkeit es zu kaufen
  • Wäre teurer als das Soli-Ticket (gibt bisher keine Preisschätzungen)

 

Soli-Ticket Pro/Contra:

+ Günstiger für alle
+ Nicht extra kaufen, bspw. UniCard reicht als Fahrschein
+ Studierende aus BaWü fahren kostenlos nach Hause 

- Zwingt alle zum erwerb, besonders problematisch für

 

  • Studierende an Hochschulen, die keine öpnv Anbindung haben, 
  • Studierende, die bspw. aus Berlin oder Hamburg kommen und mit Regionalbahnen keinen Vorteil haben um nach Hause zu fahren
  • Studierende, die  aus finanziellen Gründen auf das Semesterticket verzichten und Rad fahren

 

- Beitragssatz noch unklar, bei Erhöhungen sind alle betroffen

 

Bitte gebt doch kurz, am einfachsten über Facebook Rückmeldung. In der Gruppe "Mediziner Freiburg" wird eine Umfrage zu diesem Thema gestartet.