Endspurt für's Physikum

10. August 2016
AMBOSS Vorklinik kostenlos testen!



Seit kurzem gibt es das Lern- und Kreuzprogramm AMBOSS nicht nur für Kliniker, sondern auch für Vorklinik und Physikum. Eine gute Möglichkeit, um in den letzten Tagen vor dem Physikum noch die letzten Punkte rauszuholen. 

Es gibt auch einen Lernplan, der auf den Medilearn-Plan abgestimmt ist, so dass ihr problemlos wechseln könnt, auch wenn ihr aktuell mit anderen Kreuzprogrammen lernt. Hier mehr Infos und ein kurzes Erklärungs-Video:
https://www.miamed.de/amboss/vorklinik/lernplan-fuers-physikum

Mit der Amboss-Campuslizenz der Uni Freiburg dürfen alle Physikumslerner im Moment sogar kostenlos lernen! Die Campuslizenz umfasst 700 Kreuze im Monat und kann bei Bedarf kostenpflichtig auf unendlich viele Kreuze geupgraded werden.

Die Schritte zur Anmeldung sind auf folgender Website gut beschrieben: https://www.miamed.de/campus

Ein paar Hinweise:
Ihr müsst keinen AMBOSS Account mit der Uni-E-Mail-Adresse erstellen. Diese wird nur für Freischaltung der Campuslizenz benötigt. Ihr könnt also einen bestehenden Account weiternutzen oder einen neuen erstellen.

Für die erste Anmeldung und Überprüfung der Gültigkeit des Accounts (alle 30 Tage) muss man sich im IP-Raum der Universität befinden, also entweden im Uni-Wlan oder per VPN. Falls ihr nicht wisst, wie ihr euch über VPN verbindet, folgt diesem Tutorial:
https://www.rz.uni-freiburg.de/services/netztel/wlan-vpn/vpn-clients
https://www.rz.uni-freiburg.de/inhalt/dokumente/pdfs/anleitungen/Anleitungfuer-AnyConnect-Client-via-File_Windows-7_8_Variante_1
Als Passwort dient das RAS-Passwort, welches ihr euch für den Zugang zum eduroam-Netzwerk nutzt.
Ansprechpartner für Fragen ist ansonsten das Rechenzentrum.

Außerdem benötigt ihr eine Uni-E-Mail-Adresse, welche zur Überprüfung des Anspruches auf die Campuslizenz genutzt wird. Diese kann in der Plattform MyAccount des Rechenzentrums unter dem Menüpunkt "Mailkonten" eingerichtet werden:
https://myaccount.uni-freiburg.de/uadmin/login
Die Schritte sollten selbsterklärend sein. Stellt es am besten so ein, dass die Mails auf eure reguläre Adresse weitergeleitet werden.

Die E-Mail, die nach der Verknüpfung mit eurer Uni-E-Mail-Adresse geschickt wird und die Campuslizenz aktiviert, kann einige Minuten dauern, bis sie ankommt.

Wir drücken euch die Daumen für das Physikum und wünschen euch ganz viel Erfolg!